LOGO!MAT XL - Serie: Drehmodul


XL Track Rotate

Das LOGO!MAT Drehmodul kann universell für jede Streckenführung verwendet werden und vereint damit die XL Ecke, die XL Weiche und die XL Einmündung. Zusätzlich können 4-Wege Kreuzungen und Richtungsänderungen erzielt werden, da das Drehmodul insgesamt 270° gedreht werden kann. Für schwere, übergroße und schnelle Werkstückträger [WT], sowie in den Serien XL Twin Strand und XL Oversize ist das Drehmodul die einzige Option für Richtungswechsel.

Das selbst angetriebene Bahnstück auf dem elektrisch drehenden Drehmodul kann reversierbar sein. Ein LOGO!MAT XL Stopper kann die WTs auf dem Drehmodul sicher stoppen und während der Drehbewegung sichern. Die Drehbewegung kann normalerweise in 90° Schritten gestoppt und abgesteckt werden, um maximal vier angrenzende Bahnstücke zu verbinden. Ein pneumatischer Absteckpin verhindert ein unbeabsichtigtes Überdrehen und gewährleistet eine wiederholgenaue Stoppposition.

Die Rotationskraft ist durch eine einstellbare Friktionskupplung limitiert und bietet damit eine hohe Sicherheit für die gesamte Komponente. Die Drehbewegung muss über einen Frequenzumformer gesteuert werden, um vor dem Stopp die Drehbewegung verlangsamen zu können.

Abdeckungen und ein Ausfahrtschutz sind im Standardlieferumfang enthalten, eine Schutzumhausung ist jedoch nicht Lieferbestandteil.

Äußere Produktionseinflüsse, wie Öl beeinträchtigen die Drehbewegung nicht, da der Antrieb über einen Zahnriemen abrollt.

Die Steuerung des Drehmoduls ist je nach Anwendung kompliziert und zeitaufwändig. Schlüssige Einschaltroutinen und ein sicherer Verlauf in jeder Situation bieten wir ihnen mit unserem LOGO!MAT ITB Steuerungskonzept, welches optional für alle unsere Produktionsanlagen angeboten werden kann und damit die Integrationszeit und die Kosten für die Programmentwicklung wesentlich reduziert.