LOGO!MAT L - Serie: Werkstückträger


Pallet

Der Werkstückträger [WT] ist eine Grundkomponente für die Funktion unseres LOGO!MAT Transfersysteme. Durch seine speziell entwickelte, patentierte Bauform fährt er ohne Zusatzantrieb um Kurven und durch Weichen, welche mit dem innovativen, patentierten LOGO!MAT Kurvendesign und der dazugehörigen Technik ausgerüstet sind.

Um eine hohe Flexibilität zu gewährleisten, besteht der Werkstückträger aus zwei Teilen. Der standardisierte Grundkörper aus hochwertigem, verschleißfestem Kunststoff (PE 1000) bietet den Kontakt zu den Rollen. Er ist für alle Standardbreiten in kurzer oder langer Bauform, in einer reversierbaren Version, sowie mit einem optionalen Durchbruch erhältlich, welcher freien Zugang zum Werkstück von unten ermöglicht. In jeder Ausführung enthält der Grundkörper alle notwenigen Komponenten zum Transport, zur Codierung und zur Steuerungsabfrage. Durch einen speziellen Stoppereinsatz kann der Werkstückträger sicher angehalten werden; eine Rücklaufsperre verhindert ein Zurückprallen oder –schieben der Werkstückträger.

 
Werkstückträger
NB229
NB286
NB400
NB514
Kurz
-
Größe: 370 x 286 x 45
Größe: 530 x 400 x 45
Größe: 700 x 514 x 45
Kurz, mit Ausschnitt
-
Größe: 370 x 286 x 45
Ausschnitt: 200 x 173
Größe: 530 x 400 x 45
Ausschnitt: 330 x 267
Größe: 700 x 514 x 45
Ausschnitt: 424 x 343
Kurz, reversierbar
-
Größe: 370 x 286 x 45
Größe: 530 x 400 x 45
Größe: 700 x 514 x 45
Lang
Größe: 360 x 229 x 45
Größe: 530 x 286 x 45
Größe: 704 x 400 x 45
Größe: 850 x 514 x 45
Lang, mit Ausschnitt
Größe: 360 x 229 x 45
Ausschnitt: 140 x 140
Größe: 530 x 286 x 45
Ausschnitt: 250 x 173
Größe: 704 x 400 x 45
Ausschnitt: 330 x 267
Größe: 850 x 514 x 45
Ausschnitt: 424 x 343
Lang, reversierbar
Größe: 360 x 229 x 45
Größe: 530 x 286 x 45
Größe: 704 x 400 x 45
Größe: 850 x 514 x 45

 


Alle Maße (Länge x Breite x Höhe) sind in Millimeter [mm] dargestellt.

Für eine exakte Positionierung des Werkstücks an den LOGO!MAT Indexierstationen sind Indexierhülsen in dem Grundkörper eingesetzt. Um eine genaue Ausrichtung des Werkstückes unabhängig vom Ausdehnungsverhalten des Kunststoffs zu gewährleisten, haben wir eine spezielle Verbindung zwischen Indexierhülse, Grundkörper und Oberplatte entwickelt. Die Indexierhülsen aus gehärtetem Stahl werden direkt mit der Oberplatte verschraubt, und der Grundkörper damit an die Oberplatte geklemmt.

Diese Anordnung hat weitreichende Vorteile:

  • Die Indexierstifte positionieren die Oberplatte direkt durch die Indexierhülsen und positionieren so wiederholgenau das Werkstück
  • Es entstehen keine Materialspannungen im Kunststoff, da sich der Grundkörper nicht fest mit der Oberplatte verschaubt ist
  • Einfache Montage und fest definiertes Interface der vom Kunden gefertigten Oberplatte auf den LOGO!MAT Werkstückträger-Grundkörper
  • Kein Verschleiß an den Indexierhülsen, auch nach vielen Jahren im Produktionsbetrieb

Auf diesem Grundkörper kann je nach Kundenwunsch eine individuelle Oberplatte mit spezifischen Werkstückaufnahmen montiert werden. Diese Oberplatte kann in Größe, Form und Höhe variieren und auch über die Abmessungen der Rollenbahn hinausragen. Meist wird diese Werkstückaufnahme von unseren Kunden selbst entwickelt und gefertigt, jedoch bieten wir diesen Service auf Anfrage an.

Downloads
3D Modelle
Step Download
LOGO!MAT NB229
3D Grundmodell der Standardkomponenten

Download...
Step Download
LOGO!MAT NB286
3D Grundmodell der Standardkomponenten

Download...
Step Download
LOGO!MAT NB400
3D Grundmodell der Standardkomponenten

Download...
Step Download
LOGO!MAT NB514
3D Grundmodell der Standardkomponenten

Download...