LOGO!MAT L - Serie: Swing-Gate


Swing Gate 1
Swing Gate 2
 

Mit dem LOGO!MAT Swing-Gate kann, wie auch mit dem LOGO!MAT Lift Gate ein Durchgang zum Innenraum des Fördersystems realisiert werden. Das Swing-Gate ist ein seitlich aufschwingbares, mit eigenem Antrieb ausgestattetes Rollenbahnsegment, welches ohne große Kraftaufwendung manuell geöffnet werden kann. Da das Swing-Gate um annähernd 180 Grad seitlich aufgeklappt werden kann, beträgt die maximale Durchgangsbreite ca. eineinhalb Meter, welches auch die Durchfahrt von einem kleinen Gabelstapler erlaubt. Das Standard Swing-Gate der L - Serie kommt ohne Stützrolle aus; auf Anfrage kann es jedoch mit einer solchen Rolle ausgestattet werden.

Ein Stopper vor dem Bahnsegment des Swing-Gates, erlaubt ein sicheres Öffnen, da Werkstück-träger sofort gestoppt werden und die Öffnung der Strecke damit gesichert ist. Es ist jedoch kein langfristiger Stop des Produktionsprozesses nötig, da das Öffnen und Schließen des Swing-Gates nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Ein pneumatischer Verriegelungsmechanismus verhindert zudem ein unkontrolliertes Öffnen, sodass die gestoppten Werkstückträger direkt nach Schließen und Verriegeln des Gates weiterfahren können.

Das Swing-Gate kann nicht, wie das Lift-Gate, ohne gerades Zwischensegment an eine Eckumlenkung angeschlossen werden.

Downloads
PDF Download
LOGO!MAT Swing-Gate
Technisches Datenblatt
Download...