LOGO!MAT L - Serie: Kleinstdrehmodul


rotate unit

Das NEUE LOGO!MAT Kleinstdrehmodul kann viele verschiedene Funktionen innerhalb einer Rollenbahn übernehmen. Es vereint unsere Standardkomponenten Weiche und Einmündung, sowie die Kreuzung und kann zusätzlich die Orientierung des Werkstückträgers [WT] ändern. Dadurch können Werker und Roboter Arbeitsschritte von verschiedenen Seiten des Werkstücks ausführen, ohne die Position zum Werkstück zu wechseln. Bis zu vier Bahnsegmente können angrenzen, womit es sich dem Werkstückfluss perfekt anpasst, und zukünftige Erweiterungen und Verbesserungen des Systems einfach und flexibel ermöglicht. Ziel ist es, unsere Transfersysteme und deren Komponenten flexibel zu gestalten, damit unsere Kunden mit ihnen wachsen und weitere Verbesserungen und Anpassungen einfach und effizient umsetzen können.
Das Kleindrehmodul ist in den Nennbreiten NB229, NB286 und NB400 unserer L - Serie verfügbar, wobei nur der kurze WT der NB400 kompatibel ist.

Innovation / Mechanik:

Das Kleinstdrehmodul mit seinem kompakten Design umschließt bereits alle mechanischen Komponenten, die notwendig sind, um die gewünschten Funktionen auszuführen. Der Antriebsmotor und alle wichtigen Bauteile sind im Kleinstdrehmodul mit Abdeckungen versehen, um sie vor unnötigem Verschleiß und Verschmutzung während des Betriebes zu schützen und eine hohe Sicherheit zu gewährleisten. Der Antrieb erfolgt über eine Rutschkupplung mit einstellbarem Drehmoment, um das Drehmoment für verschiedene Gewichtsklassen anpassen zu können. Durch das kompakte Design und die Integration aller nötigen Komponenten sind sämtlich mögliche Quetschstellen für Werker eliminiert. Das Kleinstdrehmodul kann anstelle einer Hub-Drehstation im Bahnverlauf eingesetzt werden, da es alle Funktionen ausgenommen der Hubbewegung, die oft ein Sicherheitsproblem darstellt, der Hub-Dreheinheit erfüllt. Bei Druckverlust sackt die Hub-Dreheinheit (ohne Klemmeinheit) mit vollem Gewicht ab, was zu Verletzungen des Werkers und Beschädigung des Werkstücks führen kann. Sicherheit steht bei KRUPS groß im Fokus und wir versuchen unseren Kunden immer die sichersten Komponenten und Systeme zu bieten.

Zusatz-Option:

Die Steuerung ist nicht Umfang unseres Standardlieferprogramms, jedoch kann das Kleinstdrehmodul auf Anfrage, wie auch alle anderen Standardkomponenten, mit unserem Intelligenten Terminal Box [ITB] Steuerungskonzept ausgestattet werden. Damit erhalten Sie ein lauffähiges, kundenspezifisches System mit alle Funktionen, die Sie zur Verwendung der Transportanlage benötigten. Um ein sicheres und effizientes System zu entwickeln, welches alle gewünschten Prozessabläufe und Besonderheiten beinhaltet, werden Sie, als unser Kunden, mit in den Entwicklungsprozess eingebunden. Mit unserer über 30-jährigen Erfahrung in der Transfersystem-Industrie sind wir in der Lage, ein Gesamtsystem für Sie zu entwickeln, das effizient, erprobt und bereits verkabelt ist. Mit den LOGO!MAT ITBs stellen wir sicher, dass Ihre Installationszeiten erheblich verkürzt werden und garantieren Ihnen ein vom ersten Tag an optimal laufendes System. Für weitere Informationen zum ITB Steuerungskonzept finden Sie Broschüren in unserem Download Center.

Sehen Sie unser Kleinstdrehmodul hier in Aktion.

Downloads
PDF Download
LOGO!MAT Kleinstdrehmodul
Technisches Datenblatt

Download...